Vogelbeobachtungen

lernen Sie die reiche Vogelwelt von Ammarnäs kennen

ein Goldregenpfeiffer erkundet das Delta
Foto: Hans Lindborg

Ornithologie

Safari zur Vogelbeobachtung 2018


19. - 22. Mai und 24. - 27. Mai
Nehmen Sie an einem inspirierenden Wochenende zur Vogelbeobachtung in Ammarnäs teil und beobachten Sie die seltenen und bedrohten Fjällgänse wenn sie Rast machen auf ihrem Weg zu den Nistplätzen in den unzugänglichen Feuchtbiotopen in den Bergen. Wir können außerdem große Bergenten, Raufußbussarde, Blaukehlchen, Unglückshäher, Spornammern und vieles mehr entdecken.

Donnerstag: Check-in im Guidecenter in Ammarnäs, dort gibt es um 13:00 das Mittagessen. Unsere Guides und Vogelexperten Christer Olsson und Nisse Karlsson heissen Sie herzlich willkommen. Am Nachmittag erklimmen wir den so genannten „Potatisbacken“ (Kartoffelhügel) von wo aus wir über das vogelreiche Delta schauen können. Danach machen wir eine Tour in die Umgebung von Ammarnäs. Abendessen wird im Guidecenter serviert.

Freitag: Nach dem Frühstück brechen wir auf zum Vogelbeobachtungsturm im Ammarnäs Delta wo die Fjällgänse auf den alten Wiesen grasen. Dort können wir auch Feuchtbiotopvögel wie die Langschwanz Enten, Bergenten, Grün- und Rotschenkel sowie arktische Seeschwalben beobachten. Nach der Mittagspause gibt es eine weitere Exkursion auf der Christer und Nisse Ihnen mehr über die heimische Vogelwelt erzählen werden. Abendessen im Guidecenter.

Samstag: Nach dem Frühstück gehts zum vogelreichen See dem Tjulträsk. Außer verschiedenen Enten und Watvögeln werden wir bestimmt verschiedene Sperlingsarten wie die Spornammer aber auch Blaukehlchen und Raubvögel erspähen. Wenn es die Umstände erlauben können Sie auch noch den Berg Gaisats erklimmen um von dort weitere spannende Vögel zu beobachten. Nach der Mittagspause gibt es noch eine Nachmittagsexkursion und ein Abendessen im Guidecenter.

Sonntag: Kaffee/Tee und Brötchen. Danach haben Sie freie Zeit für eigene Unternehmungen wie z.B. erneuter Besuch Ihrer bevorzugten Location oder vielleicht interessiert Sie auch unserer Sami Kunst-Handwerker oder unser lokaler Wildfleischproduzent. Brunch gibt es um 11:00 und danach endet unser Event und Sie können entweder die Heimreise antreten oder weitere eigene Unternehmungen starten.

Preise: 4290 SEK pro Person. Unterbringung im Hostel (Bettwäsche und Handtücher bitte mitbringen). Die Preise beinhalten Unterbringung, alle erwähnten Mahlzeiten (im Guidecenter oder unterwegs) und die Vogelexperten als Guides. Die Endreinigung der Unterbringung nehmen Sie entweder selber vor oder sie wird gegen ein Entgelt für Sie erledigt.

Teilnehmer Information: Dieses Angebot richtet sich sowohl an Unerfahrene wie auch an Experten die unter fachkundiger Anleitung die interessanten Vögel rund um Ammarnäs beobachten wollen. Maximal 14 Teilnehmer. An- und Abreise nach Ammarnäs arrangieren die Teilnehmer selber (nicht im Preis enthalten). Ein Bus geht von der Busstation in Umea um 7:10 und ist um 12:30 in Ammarnäs. Auch Mitfahrgelegenheiten können ggf arrangiert werden.

Die Guides: Nisse Karlsson arbeitet an der Schule für Naturwissenschaften in Umea und kennt sich mit der Vogelwelt besonders rund um Ammarnäs und in den Bergen hervorragend aus und organisiert jedes Jahr viele Führungen. Christer Olsson aus Umea gibt seit 30 Jahren ornithologische Kurse und hat mit dem Fotografen Jörgen Wiklund das Buch „Vasterbotten’s Vogelwelt“ veröffentlicht. Anmeldung und Fragen an: Nisse Karlsson: nils.karlsson@nikan.se oder Tel: +46 (0)70-698 6488 oder Christer Olsson: olssoncito@hotmail.com Tel: +46 (0)70-372 7935.